Navigation überspringenSitemap anzeigen

Aktuelles - Immer neu und aktuell

"Maßnahmen zum Schutz vor Corona"!

Liebe Tierbesitzerinnen, liebe Tierbesitzer,

um  Sie und unser Team vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen, haben wir uns zu folgenden Sicherheitsmaßnahmen entschlossen:

Bitte kündigen Sie Ihren Praxisbesuch nach Möglichkeit telefonisch an

Bitte beschränken Sie sich in den Praxisräumen auf eine Begleitperson pro Tier.

Rufen Sie uns von zu Hause aus an, damit wir Medikamente/Futter für Sie bereitstellen können.

Betreten Sie die Praxis bei Abholung bitte nur einzeln.

Eine dringende Bitte zum Schluss:

Sollten Sie selbst oder eine Kontaktperson Husten, Schnupfen, Fieber haben, in einem SARS-CoV2- Risikogebiet gewesen sein oder in Kontakt mit einer positiv getesteten Person gestanden haben, dann begleiten Sie Ihr Tier nicht selbst in die Praxis, sondern bitten Sie eine dritte unbeteiligte Person darum, uns Ihr Tier vorzustellen.

Wir danken Ihnen sehr für Ihre Mithilfe

Ihr Team der Praxis Dr. Tyrell/Dr. Haege


Information zu Kaninchenimpfungen

Seit einigen Jahren verbreitet sich eine neue Form der Chinaseuche - RHD2- von Frankreich ausgehend rapid über Europa.

Sie ist deutlich aggressiver als die bisher bekannte Form (RHD1) und betrifft nicht nur Kaninchen, sondern auch Hasen.

Seit 2020 steht uns ein neuer Impfstoff zu Verfügung, der auch in Einzeldosen verfügbar ist.  Er schützt gegen Myxomatose, RHD1 und RHD2 und steht jederzeit zur Verfügung. Er wird einmal jährlich verabreicht.

Ihr Praxisteam

Futalis - Futter so einzigartig wie Ihr Tier

Das richtige Hundefutter ist die Grundlage für die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihres vierbeinigen Begleiters. Leider weiß man aber allzu oft nicht, was in dem "richtigen Hundefutter" drin sein sollte. Somit stellt die Auswahl einer geeigneten Hundenahrung für viele Hundehalter eine immer wiederkehrende Frage des Vertrauens dar.

Futalis

Unsere Praxis ist 2019 umgezogen!

Wichtige Information!  Liebe Patientenbesitzer,  unseren  Praxisräumen befinden sich seit 2019 in der Sonnenbergerstr. 82. Die Parkplätze auf dem Parkdeck über der Praxis, vor dem Sportstudio Sportif,  dürfen genutzt werden. Ihr Praxisteam

Sommerzeit bedeutet in Wiesbaden und Umgebung für Hunde, Katzen und auch Menschen Grasmilbenzeit!

Im Hoch- und Spätsommer sitzen die Grasmilben an Grashalmen und haften sich an die Haut von Tieren und Menschen. Dort verursachen sie starken Juckreiz und Hautentzündungen. Häufig betroffene Hautstellen sind bei Hund und Katzen Kopf, Pfoten und Bauch. Beim Menschen sind die Milben v. a.  an Knöchel und Achselhöhlen zu finden und können bei Körperkontakt auch von Tier auf den Menschen übertragen werden. Die Parasiten bleiben etwa 2 Tage auf der Haut, fallen dann ab und stellen keine weitere Gefahr für Tier und Mensch dar.

Es werden nur Tiere mit Hautentzündungen behandelt. Um den Befall mit Grasmilben zu verhindern, werden antiparasitäre Shampoos und Flüssigkeiten auf die gefährdeten Hautbereiche aufgetragen. Bei Hautentzündungen helfen entzündungshemmende und Juckreiz stillende Mittel.

Im Herbst nach den ersten kalten Nächten sind die kleinen Plagegeister verschwunden.


Tierarztpraxis
Dr. C. Tyrell & Dr. D. Haege
Zum Seitenanfang